"Ein Leben ohne Hund ist möglich ... aber sinnlos !"
Hier können Sie einige beschreibende Wörter eingeben.
 

Info 


Wir leben mit dem Blick auf den Inselsberg und genießen jeden Tag, mit unseren Pyrenäenberghunden, diese einmalige Natur. Unsere Liebe zu Herdenschutzhunden begann im Jahre 2000. Damals mit einem Rüden aus dem Tierheim in Apolda und der Vermittlung über die TV-Sendung "Tierisch-Tierisch". Benno war ein großer, sensibler und wohl auch gescholtener Rüde (Kaukase - Leonberger). Nach mehreren Monaten hatten wir endlich sein Vertrauen "gewonnen" und seine gescholtene Seele "erobert". Wir hatten das Gefühl, das Benno dringend einen Spielgefährten benötigt. Da seine imposante Größe und seine kräftige Erscheinung offenbar nicht für viele Artgenossen auf Gegenliebe stieß. Also suchten wir unter den Herdenschutzhunden die passende Rasse. Schnell war uns klar, es wird ein Patou sein. Annuschka eroberte als Welpenkind sofort das Herz unseres "Riesen". Sie waren ein Herz und eine Seele über viele Jahre. An einem Sommermorgen wachte Benno nicht mehr auf. Die Trauer von uns und Annuschka war unbeschreiblich. Nach einigen Monaten entschieden wir uns für einen Owtscharka Welpen und diesmal für eine Freundin für Annuschka. Ivana und Annuschka waren ein super TEAM. Mittlerweile leben beide nicht mehr und so waren wir für gut ein Jahr der Trauer ohne derartige Begleitung. 

Im Jahre 2019 entschieden wir uns erneut für eine Pyrenäenberghund - Hündin. Nelly eroberte unsere Herzen auf eine ganz besondere Weise. Die Züchterin bot an, dass Sie uns mit dem Rudel (Rüde, Hündin & Nelly) besuchen kommt.  Mit der Vorgabe, dass wir von Nelly (geborene "Evita von der Felsenbrücke") ihren Vorlieben erfuhren, bereiteten wir uns gebührend darauf vor. Zum Ende der "Besuchszeit", lag Nelly auf der eigens für sie vorbereiteten Couch und blieb einfach und offenbar völlig selbstverständlich liegen. Sie war gekommen um zu bleiben! Somit war ihr und unser Glück besiegelt. Diese Entscheidung brachte wieder sehr viel Freude in unser Leben. Kurz darauf stellten wir fest, dass Nelly kein Einzelhund ist. Sie war es vom ersten Tag ihres Lebens gewohnt, im Rudel zu leben. Diesen Zustand zu ändern viel uns nicht wirklich schwer. Nelly & Amadeus leben glücklich zusammen und sind unzertrennlich. Wir wollten keinen Nachwuchs, über Wunsch und Realität haben dann für uns die Beiden selbst entschieden. Hierfür haben wir nun diese Homepage erschaffen. Damit das junge Glück und die Welpen einen passenden Rahmen erhalten. Denn wir möchten unsere Welpen bestmöglich vermitteln. Unsere Pyri`s genießen die Nähe zur Familie und natürlich den Auslauf auf einem Grundstück.